www.studienplatztausch.de

Büro für Studienplatztausch

Verein zur Förderung studentischer Belange,
vsb e.V.

Telefon: 02691 - 9326430
vsb@studienplatztausch.de

Klageverfahren

Grundsätzlich ist eine Klage nur zum 1. Semester möglich. Ein Rechtsanspruch im höheren Semester besteht i.d.R. nicht.

Klagen werden meist von Rechtsanwälten (RA) kostenpflichtig durchgeführt.

Rechtsschutzversicherungen decken in der Regel die Kosten eines Verwaltungsgerichts-verfahrens nicht aus. Gleich was ein  Versicherungsver-käufer in Aussicht stellt muss zur eigenen Sicherheit VOR Beginn des Verfahrens eine Übernahme der Kosten zugesichert werden!

Im Info von "Hochschulstart.de" oder über Suchmaschinen im Internet könnt ihr viele Adressen von RA's in Erfahrung bringen. Eine Bewertung ist uns nicht möglich.

 

Wird ein Klageverfahren im Vergleich beendet so ist damit u.U. die Übernahme der Verfahrenskosten verbunden.

Für Baden-Württemberg gilt: Das Land lässt Klagen bei Fächern, deren Studienplätze zentral über die Stiftung Hochschulstart vergeben werden, nur noch dann zu, wenn die Bewerber/innen die jeweilige Universität in der Wunschliste bei der Bewerbung ganz oben platziert haben.

Aber Achtung: Ein Erfolg ist nicht garantiert und ein anschließender Studienort-wechsel sehr schwierig - in einigen Fällen sogar ausgeschlossen!

Am besten, ihr sichert euch für diesen Teil gleich die Hilfe des Rechtsanwaltes der für Euch das Verfahren geführt hat.